Der Verein "Dorfwerkstatt Bordenau e.V."

Vereinsgründung Juli 2015



Die Dorfwerkstatt Bordenau e.V. wurde im Juli 2015 als gemeinnütziger Verein gegründet. Zuvor entwickelten viele interessierte Bürger im Rahmen des regionalen ILE-Projekts viele Ideen und Projekte. Die Bordenauer Gruppen veranstalteten das EU-Projekt "Dorfwerkstatt", das zur Vereinsgründung führte.

Ziel ist es, Bordenau auch in Zukunft attraktiv zu erhalten. Junge und ältere Bürgerinnen und Bürger sollen hier ihre Heimat finden. Mit ambitionierten Projekten trägt die Dorfwerkstatt Bordenau e.V. dazu bei.

 

Die Dorfwerkstatt ist eine Ort für viele gute Ideen und Mitmachern – gehören Sie auch dazu.

Hier finden Sie die Satzung und einen Mitgliedsantrag.

Derzeit beträgt der Jahresbeitrag 24 Euro, Mitglieder unter 18 Jahren und für Auszubildende zahlen nix.

 

Die Projekte der Dorfwerkstatt sichern die Zukunftsfähigkeit. Derzeit kümmern sich verschiedene Gruppen um unterschiedliche Aspekte:

  • Ein Dorf für Jung und Alt
    Eine Begegnungsstätte, die das Zusammenleben aller Generationen in Bordenau erleichtert

  • Wissen was passiert
    Ein Buch für Bordenau, und weitere nützliche Informationen

  • Neuer Raum für Kunst, Kultur und Feiern
    Fördermittel einwerben für den Anbau an das Dorfgemeinschaftshaus

  • Sehen und gesehen werden
    Bürgerfest, Erntefest und andere gesellige Veranstaltungen jenseits von Facebook und Co.

  • Lernen und Wissen
    Vorträge, Seminare und Workshops zu aktuellen Themen
Logo der Dorfwerkstatt

Die Dorfwerkstatt wird am 7. Juli 2016 ein Jahr alt.

Wir haben in diesem Jahr schon viel erreicht.
Die Mitgliederzahl ist gestiegen und etliche Veranstaltungen wurden durchgeführt.
Ein erstes Kulturprogramm ist aufgelegt und startet nach den Sommerferien.

Dies muss gefeiert werden.

 

Die Dorfwerkstatt Bordenau e.V. erhält einen Zuschuss für ihre Arbeit

Ein Dankeschön an die Stiftung
Ein Dankeschön an die Stiftung Bordenau

Die Stiftung Bordenau hat am Feitag, den 16.9.2015 ihr Stiftungsfest im Dorfgemeinschaftshaus durchgeführt; ein sehr unterhaltsamer Abend mit Musik, Lesungen aus dem Stück "Als wär's ein Stück von mir" von Zuckmayer und einem Buffet mit leckeren Fingerfoods.