Literatur/Kunst

Dekorierte Kerzen
Dekorierte Kerzen

Ein Hobbykurs für Kinder und Erwachsene

"Kerzenwelt" im November und der Vorweihnachtszeit sind Kurse für Kinder ab 6 Jahren, in denen sie ihre eigene Weihnachtskerze aus Echtwachs basteln, gern auch in Begleitung eines Erwachsenen. 
Mitzubringen sind, ein weicher Pinsel und kleine Ausstechformen für Plätzchen (Sterne, Mond, Weihnachtsmann usw.) Das weitere Material wird für einen Kostenbeitrag von 5 Euro zur Verfügung gestellt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

In diesem Jahr finden zwei Kurse rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen statt:
Mittwoch, 16. November 2016. Der Termin am 14.12.2016 fãllt aus gesundheitlichen Gründen aus.
Ort: Bordenau, Alte Schule (Storchenhaus), Steinweg  (gegenüber der Kirche)
Zeit: 16.00 - 17.00 Uhr (jeweils max 10 Teilnehmer)

Leitung der Kurse ist unsere Bordenauerin Frau Dorothea Hommel, die die Anmeldungen telefonisch unter Tel. 05032 9675460 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr entgegen nimmt.

Woher kommt der Name Bordenau, wer war eigentlich dieser Scharnhorst, und was treibt die Stiftung so? Drei von vielen Fragen, die das Buchprojekt „Bordenau – gestern, heute, morgen“ beantworten wird.

Ein Team von Bordenauer Autoren will die Wurzeln des Ortes darstellen, die jüngere Entwicklung kommentieren, Aktivitäten und Ansprechpartner nennen und auch etwas zu weiteren Entwicklungen vermitteln. Bildung und Erziehung, Gewerbe und medizinische Versorgung, Infrastruktur und Vereinsaktivitäten – für jeden ist etwas dabei.

Nein, es wird kein reines Adress- und Faktenbuch. Es wird bunt, unterhaltsam, interessant und nützlich – so wie es unser Dorf auch ist. Mit hochwertigem Einband und Farbbildern auf etwa 100 Seiten ist es nicht nur ein interessantes Lesebuch, sondern auch ein willkommenes Geschenk für Freunde und Besucher.

Es wird vermutlich ab Ostern 2016 für 10 Euro über Vereine und lokale Abgabestellen vertrieben. Und das Beste: Alle Überschüsse bleiben im Dorf und fließen in die Kasse der Dorfwerkstatt – für weitere Aktivitäten.

Sie können hier (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit einer Mail ihr persönliches Exemplar vorbestellen. Und dann erfahren Sie auch, warum die Automarke Ferrari in der Vergangenheit hier eine Rolle gespielt hat.